Aktionen für Schulen

Aktionen und szenische Erlebnisführungen in antiker Gewandung für Jugendliche und Kinder an vielen Limesorten in Hessen und Rheinland-Pfalz nach Rücksprache möglich!

Wir sind regelmäßig am Limeskastell Zugmantel bei Taunusstein- Orlen, sowie am Kastell Alteburg bei Idstein-Heftrich und im und um das Informationszentrum für das Weltkulturerbe „LIMES“ im Rheingau-Taunus-Kreis, Hotel Hofgut Georgenthal in der Gemarkung Hohenstein unterwegs.

Erlebnisführungen für Kinder und Jugendliche am Kastell Zugmantel oder im und um den Limesturm WP 3/15.
Sie Planen einen Projekttag oder Ausflug mit einer Schulklasse zum Thema: Römer + Germanen oder dem „Leben am Limes“? Schicken Sie uns einfach eine eMail oder rufen Sie uns unverbindlich an!
eMail: info@zugmantel-cohorte.de Telefon.: 06120-6472



Erlebnisführungen, die Sie bei uns buchen können!

Lebendige Geschichte für Schülerinnen und Schüler. Dauer der Aktionen von 45 Minuten bis zu 1 ½ Stunden buchbar.
LEA & URSUS bieten speziell für Schüler im Alter von 7 bis 14 Jahren konzipierte Einheiten zu Römer und Germanen der Wikingerzeit und zum Mittelalter an, hierzu besuchen die beiden die Kinder in ihren Klassenzimmer. In authentischer Gewandung und mit Alltagsgegenständen bis hin zu den Waffen der Zeit wird Geschichte erlebbar. Diese Aktion kann ab einer Gruppenstärke von 20 Kinder gebucht werden:

Kosten pro SchülerIn: 12,– €


Erlebnisführungen und Aktionen am Kastell Zugmantel oder am Limesturm WP 3/15.

Planen sie einen Ausflug mit einer Hortgruppe oder Schulklasse zum Thema: Römer, Germanen oder dem “Leben am Limes? Schicken Sie uns einfach eine eMail oder rufen Sie uns unverbindlich an!
eMail: info@zugmantel-cohorte.de, Tel. 06120-6472


Beispiele für Erlebnisführungen, die Sie bei uns buchen können


Lebendige Geschichte – Schülergerecht!

Wie war das denn früher bei den Römern?
Dauer der Aktion am Limesturm von 45 Minuten oder eine Aktion von 1 ½ Stunden.
Einführung in das tägliche Leben am Limes: URSUS TREVERUS erzählt vom Alltag eines Soldaten und dem Wachtdienst am Limes. LEA, die Gewürzhändlerin, erzählt und zeigt, was die Soldaten und die Zivilbevölkerung im Kastelldorf aßen und tranken!
Kosten für die Führung inkl. zwei gewandeten Gästeführern für Klassen bis 25 Schülern: Kurzführung (45 Minuten): ab 120,-€

Kosten für die Führung inkl. zwei gewandeten Gästebegleiter für Klassen bis 25 Schülern: Doppelstundenführung von 1 ½ Stunden: ab 170,-€

Diese o.g. Grundführung kann z.B. durch Bogenschießen für die Schüler ergänzt werden! Preis auf Anfrage!

Bogenschießen wie bei den Römern!

Dauer der Aktion 45 Minuten oder 1 ½ Stunden.
Wir bieten für Schüler ab dem 5. Schuljahr eine Einführung ins historische Bogenschießen mit römischen Reiterbögen an, die dem antiken Vorbild nachempfunden sind.
Nach der Theorie folgt die Praxis und Interessierte können zeigen, wie zielsicher sie sind!

Kosten für die Aktion (45 Minuten) inkl. gewandeter Gästebegleiter für Klassen bis 25 Schülern: ab 120,- €.

Kosten für die Aktion (1 ½ Stunden) inkl. gewandeter Gästebegleiter für Klassen bis 25 Schülern: ab 170,- €.


“Den Römern auf der Spur” Eine Schülerrallye!

Dauer der Aktion bis zu 1 ½ Stunden

Bei dieser Geschichtsrallye, die die Schüler zurück in die Römerzeit bringt, wird das Kastellareal bis hin zum Limesturm in Teams von drei bis fünf Schülern durchstreift. Die Gruppen, die sich auf eine spannende Suche nach der aufregenden Geschichte des Zugmantels machen, orientieren sich an den 12 Limestafeln, die auf dem 2,5 km langen Limesrundwanderweg aufgestellt sind. Die Lösungen sind im Text der Limestafeln versteckt und geben Informationen rund um den Limes zu Römern, Germanen und dem Leben am Limes.

Am Ende der Geschichtsrallye wird die Siegermannschaft gekürt und für ihren Fleiß belohnt 😉.


Bei großen Gruppen empfehlen wir die Kombination mit:
culinaria romana, was Römern und Germanen schmeckte.


Mit dem Ratespiel, das parallel zur Rallye angeboten wird, erfahren Jugendliche welche Früchte und Gemüse damals bekannt waren, Geschmacksproben inklusive.
Kosten für die beiden Aktionen inkl. gewandeten Gästeführern für Klassen bis 25 Schülern: ab 170,- €


Es geschah in jenen Tagen – Göttersagen und Fabeln der Antike

Auf dem Areal des ehemaligen Römerkastells Zugmantel werden alte Geschichten lebendig. Im Amphitheater erzählt Lea vom Anfang der Welt, vom Chaos und der Entstehung der (griechischen) Götter.


non scholae sed vitae

Vom Hasen und Adler und vielen anderen Tierfabeln lässt sich lernen, was fürs Leben zählt. Lassen Sie sich überraschen und in die Welt der Phantasie entführen!
Kosten: ab 80,–Euro für 45 Minuten


“Bene lava” Als die Römer baden gingen! – römisches Badewesen am Zugmantel

Dauer der Führung ca. 45 Minuten.
Tauchen Sie ein in die Geschichte des Kastellbades an der Aarqulle. URSUS TREVERUS und LEA die Händlerin nehmen die Gäste in ihrem Dialog vor dem Kastellbad am Zugmantel (Bodendenkmal) mit in die Zeit, da das Bad noch hier an der Aarquelle stand.
Das Ziel dieser Kurzführung soll sein, den Schülern die römische Badekultur verständlich näher zu bringen.
Es werden Repliken gezeigt, die bei einem Badeaufenthalt im römischen Bad mitgeführt werden sollten. Da wäre der unverzichtbare Hautschaber oder das Hautöl und vieles mehr wird bei dieser Führung den Besuchern vorgestellt und nähergebracht.
Kosten für die Aktion, inkl. gewandeten Gästebegleiter für Klassen bis 25 Schülern: ab 120,- €


“Honigbrot und Peitsche” – Die römische VILLA RUSTICA – Leben auf einem römischen Landgut im Taunus

Dauer der Führung ca. 45 Minuten.
Der römische Bauernhof, die VILLA RUSTICA, gehört mit zu den wichtigsten Errungenschaften, die bis in unsere Zeit fortbesteht. Durch diese landwirtschaftlichen Gehöfte waren die römischen Regionen weniger abhängig von der Versorgung von außen; die Grenztruppen und die städtische Bevölkerung konnten so mit ausreichend Grundnahrungsmitteln versorgt werden!

Lea & Ursus nehmen, durch ihren Dialog, die Gästen mit in die Zeit, da im Taunus viele dieser Höfe angesiedelt waren, dass tägliche Leben auf in einer Villa Rustica näher zu bringen.
Kosten für die Führung inkl. gewandeten Gästebegleiter für Klassen bis 25 Schülern: ab 120,- €


Eins – Zwei – Drei – “Du bist dabei”- Kinderspiele vor 2000 Jahren

Dauerder Aktion zwischen 1 bis 3 Stunden
Spiel und Spaß rund um den Römerturm bei Taunusstein-Orlen. Mit historischen Spielen und römischen Sagen für Kinder und Junggebliebene. Auch germanische und römische Kinder spielten. Gewandet in antike Tuniken tauchen Kinder ein in die Welt von vor 2.000 Jahren. Überlieferte Kinderspiele – wie römische Mühle und von den Teilnehmern gefertige Tontäfelchen, die Geschichte von Nymphen und Fauen bieten einen spannenden Einblick in die vergangene Zeit.
Diese Aktion kann ab einer Gruppenstärke von 10 bis max. 20 Kinder gebucht werden.
Kosten für die Aktion inkl. gewandetem Gästebegleiter inkl. Materialkosten Bastelmaterial: Preis auf Anfrage.

Begleitung durch LEA & URSUS der Zugmantel Cohorte bei Geschichtsprojekten für Gruppen und Klassen aus folgenden Schulen:

Kindertagesstätte: Kornblumenweg aus Taunusstein-Neuhof
Lindenschule: Schule für Praktisch Bildbare des Rheingau-Taunus-Kreises
Grundschule: Geschwister Grimm Schule aus Hohenstein-Breithardt
Grundschule: Regenbogenschule aus Taunsstein-Bleidenstadt
Grundschule: Silberbachschule aus Taunusstein-Wehen
Grundschule: “Blaues Ländchen” aus Nastätten im Kleinkastell Pohl: 2012
Grundschule: Sonnenfeldschule aus Hilgert/Westerwald im Kleinkastell Pohl
Grundschule: Marksburgschule aus Braubach am Rhein im Kleinkastell Pohl
Grundschule: Janusz-Korczak aus Bad Schwalbach
Grundschule: Sonnenschule aus Neuhof: Beratend zu Projekttag „Leben am Limes“
Gesamtschule: Nikolaus-August-Otto Schule aus Bad Schwalbach
IGS “Obere Aar” aus Taunusstein-Hahn: Projekttage für vier Schulklassen “Leben am Limes” Limesschule Idstein Projekttag: „Leben am Limes“ Albrecht Dürer Realschule aus Wiesbaden: Projekttage für drei 6. Klassen: „Leben und Spielen am Limes“
Gymnasium aus Taunusstein-Bleidenstadt: Projekttag “Leben am Limes”
CALVIUS Gymnasium aus Bamberg: Projekttag für drei Schulklassen “Leben am Limes”
DILTEY SCHULE – Gymnasium aus Wiesbaden: Projekttag für zwei fünfte und zwei sechsten Lateinklassen
Johannes Gymnasiums aus Lahnstein im Kleinkastell Pohl
Obermayr Privat Schule aus Taunusstein-Neuhof: Projekttag “Leben am Limes”
Gutenberg Schule – Privat-Gymnasium aus Wiesbaden 2011 ” Der Schatz der Mattiaker” (Filmprojekt)
Humboldt Schule-Privat-Gymnasium aus Wiesbaden: Projektnachmittag “Leben am Limes”
Otto Schott Gymnasium aus Mainz: Projektvormittag
Tilemannschule – Gymnasium aus Limburg an der Lahn: Projektvormittag „Leben am LIMES“
Immanuel Kant Schule aus Rüsselsheim: 4 Stunden Projektvormittag zum Leben am Limes
Freie Waldorfschule aus Wiesbaden: Führung am Limesturm in Idstein “Leben am Limes”
Kursangebot: “Kinderspiele vor 2000 Jahren” bei der vhs Rheingau-Taunus e.V.