Die IG Zugmantel

Die Interesengemeinschaft „Zugmantel Cohorte“ besteht aus Mitstreiterinnen und Mitstreitern, die sich für römisches und germanisches Leben vor rund 1.800 Jahre in der Region des heutigen Rheingau-Taunus- Kreises stark macht. Diese Art der Geschichtsdarstellung wird gelebte Geschichte – oder auf Englisch – Living History oder auch Reenactment genannt. Das bedeutet die Darstellung der Antikengruppe richtet sich nach den derzeitigen archäologischen Erkenntnissen, angefangen beim Schuhwerk, Gewandung bis hin zur militärischen Ausrüstung der Zeit. Die Mitglieder der IG Zugmantel Cohorte haben sich die Zeit zwischen dem frühen 2. bis Mitte des 3. Jahrhundert in Obergermanien an der römischen Grenze „LIMES“ ausgewählt; die Zeit also, in der das römische Kastell Zugmantel ein wichtiger Militärstützpunkt war. Seit über 15 Jahre gewähren die Darsteller durch ihre Aktionen einen Einblick in das Leben am Limes vor rund 1.800 Jahren. Die Gruppe ist am Weltkulturerbe LIMES aktiv mit dem Ziel, unsere Gäste, also Sie, in die Zeit der Antike zwischen dem 2. und 3. Jahrhundert nach Christus auf eine spannende Zeitreise mitzunehmen. Die Mitglieder der Gruppe werden unterstützt durch Limes Cicerones – Gästebegleiter am UNESCO Welterbe. Seit 2008 finden regelmäßig übers Jahr verteilt “szenische Erlebnisführungen” am Kastell Zugmantel statt. In diesen Erlebnisführungen wird die Geschichte des ehemaligen Römerkastells Zugmantel und des Kastelldorfs erzählt und das alltägliche Soldaten- und Zivilleben den Gästen näher gebracht – so wird alte Geschichte verständlicher und erlebbar.
Der Führungsstab der Zugmantel Cohorte um Dirk Augustini arbeitet eng mit dem Verantwortlichen des Naturparks Rhein-Taunus – Andreas Wennemann, dem Bezirksarchäolgen und Sachgebietsleiter der Hessen Archäolge – Dr. Kai Mückenberger, der zuständig ist für den LIMES in Hessen, den Verantwortlichen der Stadt Taunusstein und der Gemeinde Hohenstein und den Ansprechpartnern für den LIMES im Rheingau-Taunus-Kreis, Frau Grein und Herr Bathke eng zusammen.